WIR SIND DIE REGION!

Vielleicht hast DU Ideen, Visionen oder Ansätze zur Entwicklung unserer Region oder für den Ländlichen Raum. Hier kannst du deine Meinung hinterlassen.


Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Schule und Ausbildung

Wenn man sich, besonders am zweiten Bildungsweg, weiterentwickeln will, wird es einem am Land nicht leicht gemacht. Um z.B. eine Abendmatura zu absolvieren, muss man weite Wege auf sich nehmen. Vom öffentlichen Verkehrsmitteln von der Peripherie zu den Ballungszentren kann nur begrenzt die Rede sein.

Nachfrage?

"Zuwenig Nachfrage..." wird nun das Argument sein. Doch um Rückmeldung zu erhalten muss man zuerst Aktionen setzten. Ich würde mir wünschen, wenn die Verantwortlichen eine Bedarfsermittlung machen würden, welches Bildungsangebot gewünscht wäre. Zukunftsmusik - wie wäre es mit einer Universität im naturbelassenen Gebiet? Ich denke viele Studenten würden dies gerne nutzen. Man kann auch "klein" anfangen, und die Menschen, die hier leben, motivieren, sich in welcher Form auch immer, weiterzubilden. Damals, in den Zeiten meiner Eltern, gab es in Hermagor noch eine Berufschule. Diese liegt nun ebenfalls in einem Ballungszentrum....

Auswandern?

In diesem Sektor sollten individuelle Lösungen getroffen werden. Wir liegen nahe an der Grenze - ich bin mir sicher, viele Angestellte sowie Unternehmer würden gerne eine fundierte Sprachausbildung erhalten. Oder wie wäre es mit einem Forstkurs, bei den Interessierte nicht über die Grenze des Tales hinauspendeln müssen? Ein Institut, welches Abendmatura und gewisse, gefragte Fachbereiche zum Studium anbietet? Bis es zu solchen Lösungen kommt, heißt es auch für mich: Ab nach Klagenfurt. Und dass zweimal die Woche.

Ich will bleiben

Man sollte bedenken, dass die Kaufkraft mit Pendlern auch verloren geht und dies die Wirtschaft beeinträchtigt. Ich werden meine Semmerln weiterhin beim heimischen Bäcker kaufen. Doch leider denkt nicht jeder soweit.

Wieso ich nicht auswandere? Ich schätze die Lebensqualität, mein soziales Umfeld und meinen Beruf. Und die Natur. Vor allem die Natur. Denn was gibt es schöneres, als in den Bergen unterwegs zu sein?

 

Schulen gibt es rundherum einige. Die Situation mit den Öffis ein bekanntes Problem.

Potential ist im Bereich der Forschung vorhanden. Hier könnte Gemeinden und Firmen stärker mit Instituten kooperieren. In der Region sind das Handwerk, der Strom, die Natur(Geologie, Flora und Fauna Mauthner Alm und Naturschutzgebiet Mussen) und die kulturelle Vielfalt ein wesentliches Potential was genützt werden muss.

It's only fair to share... Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Email this to someone
email